Montreux 2022


Aufgrund der noch nicht ausgestandenen Pandemie haben wir uns entschieden, noch einmal vom Angebot des schönen Montreux-Palace Gebrauch zu machen. Noch betrachteten wir die Lage als zu unsicher, um eine ferne Destination anzusteuern.


Das soll sich 2023 hoffentlich ändern. Deshalb haben wir für den Samstag ein Brainstorming angesetzt, um eine passende Destination für die 13. Runde auszumachen.


Zuvor werden wir erneut drei spannende Tage verbringen beim Versuch, die Weltlage besser zu verstehen. Einfacher ist sie nicht geworden, das steht schon jetzt fest. Zusammen mit namhaften Referentinnen und Referenten wird es uns aber vielleicht gelingen, etwas Stuktur im Chaos zu bringen.


 

Preise:

Bei Unterkunft im Doppelzimmer: CHF 5750.-

Bei Unterkunft in einem als Einzelzimmer benutztes Doppelzimmer: CHF 6350.-

Status: noch wenige freie Plätze




RAHMENPROGRAMM


Mit kurzfristigen Änderungen muss aufgrund der aktuellen Weltlage immer gerechnet werden!




Tag 1 Mittwoch, 23. November 2022


Ab 14:00 Checkin und Registrierung der Teilnehmenden


15:00 Begrüssung und Eröffnung der 12. Runde durch Erich Gysling und Werner van Gent


16:00 ‘Was ist schief gelaufen? Wieso hat die Diplomatie derzeit keine Chance?’ Einführungsreferat durch Thomas Greminger, ehemaliger Chef der OSZE und Kenner der Lage in der Ukraine


16:30 ‘Hätte man diesen Krieg verhindern oder wenigstens rechtzeitig ankommen sehen können? Betrachtungen von der ex-Diplomatin und Kennerin der russischen Politik Heidi Tagliavini


17:00 Diskussion


17:50 Kurze Zusammenfassung der Mittagsitzung


19:30 Dinner im Hotel oder in einem Restaurant in Montreux






Tag 2 Donnerstag 24. November 2022


09:00 Eröffnung


09:05 Monika Bolliger: Das tödliche Kräftemessen im Nahen Osten


09:30 Iran: Isolation & Sanktionen (Referentin angefragt)


10:00 Kaffeepause


10:40 Amalia van Gent: Die riskante Aussenpolitik Erdogans, 100 Jahre nach der Staatsgründung


11:10 die Runde diskutiert mit den Referentinnen


12:30 Lunch





14:00 Martin Aldrovandi (ehem. Chinakorrespondent von Radio SRF): Die riskante Aussenpolitik Xi Jipings


14:30 Kai Strittmatter (Korrespondent der SZ in Kopenhagen): Die riskante Politik Putins im Baltikum (eventuell wird der China-experte Kai Strittmatter auch zur Aussenpolitik Chinas sprechen)


15:00 USA Korrespondent Pascal Weber (Fernsehen SRF) schaltet sich in die Runde


15:30 Die Runde diskutiert mit den Referentinnen und Referenten


16:30 Kurze Zusammenfassung des zweiten Tages der 12. Runde


Abendprogramm: noch offen





Tag 3 Freitag 25. November 2022


09:00 Eröffnung


09:05 Russlandexperte Prof. Ulrich Schmid analysiert die aktuelle Lage in Russland


09:35 Diskussion


10:00 Kaffeepause


10:30 Nahostexperte Prof. Reinhard Schulze über Ideologie, Religion und Aufklärung im Westen vs. dem Orient. Gibt es so etwas, wie eine asiatische Despotie?


11:00 Die Runde diskutiert mit den beiden Referenten


12:00 Ende der Vormittagssitzung


12:30 Lunch





14:00 Information, Desinformation & künstliche Intelligenz: zersetzt diese toxische Mischung die klassischen Informationen in den Medien? Katharina Schüller über

das Phänomen, dass die 'Unstatistik', verstärkt durch Algorithmen der KI zunehmend die mediale Wahrheitsfindung beeinflusst.


14:30 Diskussion


15:00 Prof. Stephan Russ-Mohl (angefragt) über die Zwänge der Aufmerksamkeitsökonomie am Beispiel der Covid-Berichterstattung


15:30 Diskussion mit der Referentin und dem Referenten


16:15 Kurze Zusammenfassung


18:30 Empfang und Abendprogramm





Tag 4 Samstag 26. November 2022


10:00 Diskusion über die Frage, wohin die 13. Runde gehen könnte


11:00 Abschluss der 12. Runde

 
 

 

  

 

 

 Lebhafte Diskussionen auf

Augenhöhe mit den Expertinnen